Mo-Sa. 09:00 - 19:00 Uhr+49 6029 95794-0
Unabhängige Abfüllungen Hepburns Choice Hepburns Choice Glenrothes 7 Jahre

Hepburns Choice Glenrothes 7 Jahre

49,99 €*

Inhalt: 0.7 Liter (71,41 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Vorteile

Schneller Versand mit DHL
Produkte direkt auf Lager
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Versandkostenfrei ab 50€
Cashback
Produktnummer: 123645 |
Hersteller: Hepburns Choice
| Alkoholgehalt: 45 - 50 % | Region: Speyside

Beschreibung

Produktinformationen "Hepburns Choice Glenrothes 7 Jahre"
Die Hepburn's Choice-Serie ist auf das schottische Familienunternehmen Hunter Laing & Co. zurückzuführen und zeigt sich optisch aktuell in neuem Erscheinungsbild. Jede Abfüllung, ob Single Cask oder Small Batch, zeigt farblich die Charaktereigenschaften der jeweilen Brennerei und der dazugehörigen Region Schottlands.

Highlights
Distilled at Glenrothes Distillery in 2011
Bottled 2019
Single Sherry Butt
Unpeated

Fakten
Farbe: Dunkles Gold
Herkunftsland: Schottland
Region: Speyside
Brennerei: Glenrothes
Abfüller: Hepburn's Choice
Produktkategorie: Whisky
Typ: Single Malt
Füllmenge: 700ML
Alkoholgehalt: 46% Vol.
Farbstoff: Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert

Inverkehrbringer: Hunter Laing & Company Ltd 16 Park Circus, Glasgow G3 6 AX, GB
Alkoholgehalt: 45 - 50 %
Alter: 3 - 9 Jahre
Destille: Glenrothes
Eigenschaft: Unpeated
Finish: Sherry
Füllmenge: 0,7l
Gefärbt: Nein
Land: Schottland
Region: Speyside

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Das könnte Dir auch gefallen

Das könnte Dir auch gefallen

GLENROTHES Oldest Reserve
Die Oldest Reserve wurde in amerikanischen und spanischen Eichenfässern gelagert und soll mit einem hohen Anteil an sehr alten Malts hergestellt sein. Abgefüllt wurde er ungefärbt für den Travel Retail in der für Glenrothes typischen bauchigen. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft.  Tasting Notes: Aroma: voll und kräftig mit gekochten Orangen. Gaumen: cremig mit Blutorangen und Eichenholz. Abgang: würzig und lang. Highlights: Speyside Single Malt gereift in amerikanischen und spanischen Eichenfässern. Travel Retail Abfüllung Fakten: Farbe: Bernstein Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700 ml Alkoholgehalt: 43 % Vol. Farbstoff: ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Berry Bro´s & Rudd, 3ST James´s Street, London,GB  

Inhalt: 0.7 Liter (335,70 €* / 1 Liter)

234,99 €*
GLENROTHES Peated Cask
Glenrothes produziert größtenteils nicht-rauchige, klassische Speyside-Whiskies. Eine interessante Ausnahme ist die Peated Cask Reserve. Diese Abfüllung des Glenrothes wurdebereits im Jahr 1992 destilliert, reifte in amerikanischen Eichenfässern und erhielt dann eine Nachreifung in Weißeichenfässern, die zuvor mit einem rauchigen Islay Malt belegt waren. Eine interessante Kombination – der rauchig-torfige Charakter der Islay-Whiskies kombiniert mit einem fruchtigen Speysider. So erhält die Peated Cask Reserve eine ganz spezielle Aromatik und stellt eine Bereicherung des Brennerei-Portfolios dar. Abgefüllt ist der Peated Cask Reserve in der für Glenrothes typischen bauchigen Flasche. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft. Tasting Notes: Aroma: würziges Leder und Rauch mit Weißwein und Muskatnuss. Gaumen: rauchig und würzig mit Zitrusfrüchten und etwas Vanille. Abgang: lang, würzig und voluminös. Highlights: Speyside Single Malt Finish in Ex-Islay Whiskyfässern rauchig Fakten: Farbe: Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700 ml Alkoholgehalt: 40 % Vol. Farbstoff: keine Angabe Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Berry Bro´s & Rudd, 3ST James´s Street, London, GB  

Inhalt: 0.7 Liter (78,56 €* / 1 Liter)

54,99 €*
GLENROTHES Robur
Der Glenrothes Robur Reserve reift in amerikanischer Eiche (lat. quercus alba) und in europäischer Eiche (lat. quercus robur). Der Name des Glenrothes Robur weist hier auf einen höheren Anteil der europäischen Fässer hin. Der Single Malt verdankt dieser Fassart jedoch nicht nur seinen Namen, sondern auch seinen sehr von Sherry, Frucht, Würze und Tanninen geprägten Gesamtcharakter. Abgefüllt ist er ungefärbt in der für Glenrothes typischen bauchigen Flasche, hier in der günstigen 1 Liter-Flasche, die für den Travel Retail produziert wurde. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft.  Tasting Notes: Aroma: Reife Früchte, Gewürze und etwas Nüsse. Gaumen: weich mit Trockenfrüchten und Nelken. Abgang: süß und weich. Highlights: Speyside Single Malt gereift in amerikanischer und europäischer Eiche Travel Retail Abfüllung in der 1 Liter-Flasche Fakten: Farbe: Bernstein Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 1000 ml Alkoholgehalt: 40 % Vol. Farbstoff: ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Edrington Sweden A.B., Lundmakargatan 46, Box 5341,10247 Stockholm, SE    

59,99 €*
GLENROTHES Maker's Cut
Der Maker’s Cut gehört zur Soleo Collection von Glenrothes. Als Einziger der Range trägt der Maker’s Cut dabei keine Altersangabe. Die Lagerung erfolgte in First Fill Sherryfässern bevor dieser Single Malt in der vom Master Whisky Makers Gordon Motion festgelegten, in der für ihn perfekten Alkoholstärke von 48.8 % Vol. abgefüllt wurde. Daher der Name Maker's Cut. Abgefüllt ist er ungefärbt in der für Glenrothes typischen bauchigen Flasche. Soleo bezeichnet in der Sherry-Herstellung das traditionelle Trocknen der Trauben in der Sonne. Während dieser Zeit ändert sich auch die Farbe dieser Trauben, sie wird zunehmend dunkler. Dieses Farb-Spektrum von gelb-orange bis zu einem dunklen rötlichem Braun wird von Glenrothes in ihrer Soleo Collection abgebildet. Je höher die Altersangabe, um so dunkler die dazu gehörende Farbe auf Label und Verpackung. Die Soleo Collection ist seit Anfang 2019 in Deutschland erhältlich. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft. Tasting Notes: Aroma: kandierte Orangenschalen, Harz und würzig süße Eiche. Gaumen:cremige Vanille mit Orangenschale und Gewürzen. Abgang: lang und fruchtig mit Orangenschalen, Muskat und einer vanilligen Eichennote. Highlights: Speyside Single Malt gereift in ehemaligen Sherryfässern Glenrothes Soleo Collection Fakten: Farbe: Bernstein Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700 ml Alkoholgehalt: 48,8 % Vol. Farbstoff: ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Edrington Sweden A.B., Lundmakargatan 46, Box 5341,10247 Stockholm, SE  

Inhalt: 0.7 Liter (111,41 €* / 1 Liter)

77,99 €*
GLENROTHES Elders Reserve
Die Elders' Reserve Reserve Abfüllung ist eine Hommage an die Ältesten und deren Wissen in der Gemeinschaft von Rothes. Elders Reserve ist ein Teil der speziellen Travel-Retail Serie von Glenrothes, der "Manse Brae Duty Free Range", benannt nach der Straße in der sich das Rothes House befindet. Der Single Malt reifte in amerikanischen und spanischen Eichenfässern. Abgefüllt ist er ungefärbt in der für Glenrothes typischen bauchigen Flasche. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft.  Tasting Notes: Aroma: reife Mango und Äpfel mit Vanille und Ingwer. Gaumen Vanille, Zitrusfrüchte und Gewürze. Abgang: lang mit Eiche und Vanille. Highlights: Speyside Single Malt gereift in amerikanischer und europäischer Eiche Travel Retail Abfüllung Fakten: Farbe: dunkles Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700 ml Alkoholgehalt: 43 % Vol. Farbstoff: ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Berry Bro´s & Rudd, 3ST James´s Street, London, GB  

Inhalt: 0.7 Liter (151,41 €* / 1 Liter)

105,99 €*
THE GLENROTHES Manse Reserve
Die Manse Reserve gehört zu einer Serie von Speyside Single Malt Whiskies von Glenrothes, die für den Travel retail abgefüllt wurden. Gelagert wurde die Glenrothes Manse Reserve fast ausschließlich in amerikanischen Eichenfässern, wobei jedoch auch Sherryfässser einen Teil beigesteuert haben. Dieser Single Malt zeichnet sich durch Fruchtigkeit und eine angenehme Würze aus. Abgefüllt ist er in der für Glenrothes typischen bauchigen Flasche. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft. Tasting Notes: Aroma: herbstliche Gartenfrüchte, dazu Gebäck und auch floralen Noten. Gaumen: frisch Birnen und einem Hauch von Gewürzen. Abgang: mittellang, frisch mit einer feinen Würzigkeit. Highlights: Speyside Single Malt gereift in amerikanischen Eichen- und ehemaligen Sherryfässern Travel Retail Abfüllung Fakten: Farbe: dunkles Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700 ml Alkoholgehalt: 43 % Vol. Farbstoff: keine Angabe Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Berry Bro´s & Rudd, 3ST James´s Street, London,GB  

Inhalt: 0.7 Liter (67,13 €* / 1 Liter)

46,99 €*
THE GLENROTHES MINISTER`S RESERVE
Die Ministers Reserve ist Teil der Glenrothes Manse Brea Edition für den Travel Retail. Diese Edition ist dem Minister von Kirk gewidmet, der durch den Ältestenrat gewählt wird. Dieser Single Malt wurde in amerikanischen und spanischen Eichenfässern gelagert und mit einem höheren Anteil an spanischen Eichenfässern als üblich hergestellt. Abgefüllt ist er ungefärbt in der für Glenrothes typischen bauchigen Flasche. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft.  Tasting Notes: Aroma: harzig und süß-fruchtig mit Noten von hellen Früchten. Gaumen: tropisch fruchtig und etwas floral mit trockenen Fruchtschalen, Zedernholz, Sherry und einer leichten Rosennote. Abgang: würzig mit Vanille und Zedernholz. Highlights: Speyside Single Malt gereift in einem hohen Anteil europäischer Eiche Travel Retail Abfüllung Fakten: Farbe: dunkles Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700 ml Alkoholgehalt: 43 % Vol. Farbstoff: ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Berry Bro´s & Rudd, 3ST James´s Street, London,GB    

Inhalt: 0.7 Liter (265,70 €* / 1 Liter)

185,99 €*
THE GLENROTHES BOURBON CASK RESERVE
Die Bourbon Cask Reserve reifte ausschließlich in Fässern aus amerikanischer Weißeiche, in denen zuvor Bourbon Whiskey abgefüllt war. Ehemals war die Abfüllung mit der Produktbezeichnung "Alba Reserve" erhältlich. Mit dem neuen Namen wird der verwendete Fasstyp noch deutlicher hervorgehoben. Da Glenrothes häufig auch Sherryfässer verwendet, ist diese rein Ex-Bourbonfass gelagerte Version eine interessante Bereicherung des Brennerei-Portfolios. Abgefüllt ist der Bourbon Cask Reserve in der für Glenrothes typischen bauchigen Flasche. Die Brennerei Glenrothes liegt im Herzen der Speyside in Rothes. Gegründet wurde Glenrothes 1878 von William Grant & Co, hierbei handelt es sich nicht um die Familie Grant, die im Besitz von Glenfiddich ist. Der erste Whisky wurde 28. Dezember 1879 gebrannt, ausgerechnet an diesem Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Vielleicht ein schlechtes Omen, denn auch die Brennerei musste in der Folgezeit einige Schicksalsschläge ertragen. Im Jahr 1903 wurde die Brennerei durch eine Explosion schwer beschädigt und musste neu errichtet werden. Bereits im Jahr 1897 gab es massiven Schaden durch ein Feuer und 1922 brach in Lagerhaus Nr.1 erneut ein Feuer aus, zerstörte 2500 Fässer und brennender Whisky floss in den Burn of Rothes, der mitten durch den Ort läuft. Doch die Brennerei wurde immer wieder neu errichtet und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im Whiskygeschäft. Glenrothes gehörte zu Highland Distillers, die 1999 von der Edrington Group gekauft wurden. 2010 schließlich wurden die Rechte an der Whiskymarke an Berry Bros & Rudd verkauft. Tasting Notes: Aroma: frisch und floral mit Kokosnuss und viel Vanille. Gaumen: seidig, mit Malz, Karamell, Crême Brulée und frischen Beeren. Abgang: mittellang, weich und süß. Highlights: Speyside Single Malt gereift in amerikanischen Eichenfässern Fakten: Farbe: helles Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700 ml Alkoholgehalt: 40 % Vol. Farbstoff: keine Angabe Kühlfiltrierung: keine Angabe Inverkehrbringer: Berry Bro´s & Rudd, 3ST James´s Street, London, GB    

Inhalt: 0.7 Liter (75,70 €* / 1 Liter)

52,99 €*
Old Particular "The Fox" Glenrothes 2004/2021
Tasting Notes: Aroma: süß-würzig, Lebkuchen, Maraschino Kirschen Gaumen: kräftige Noten dunkler Früchte, Brombeeren, Kirschen, getoastete Eiche Abgang: langanhaltend, süß, Vanille, saftige Rosinen, Lakritz   Highlights: Cask Strength Sherry Butt Ref-DL14701 Single Cask Abfüllung Limitiert auf 251 Flaschen unpeated   Fakten: Farbe: rostbraun Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Douglas Laing Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Fasstyp: Sherry Butt Alter: 16 Jahre Füllmenge: 10cl Alkoholgehalt: 56,3% Vol. Farbstoff: ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert   Inverkehrbringer: Feingeist GmbH, Klinger 1c, 63776 Mömbris     *Abbildung kann vom Original abweichen!  

Inhalt: 0.1 Liter (280,00 €* / 1 Liter)

28,00 €*
Glenrothes 14 Jahre Old Particular
Bereits seit 1948 füllt Douglas Laing mit Sitz in Glasgow/ Schottland Single Malt Whisky, Blended Malt Whisky und klassische Blends innerhalb verschiedener Serien in Trink- und Faßstärke ab. Des Weiteren ist das Unternehmen Douglas Laing Teil der Scotch Whisky Association.   Tasting Notes: Aroma: frisches Gras, toffe Gaumen: Mandeln, dunkle Schokolade, Orangenschale Abgang: Mittellang, leichte würze   Highlights: Distilled at Glenrothes in February 2007 Bottled 2021 Refill Hogshead Unpeated   Fakten: Farbe: Helles Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Douglas Laing Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700ML Alkoholgehalt: 48,4% Vol. Farbstoff: Ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert   Inverkehrbringer: Douglas Laing & Co. Ltd. Douglas House 18 Lynedoch Crescent Glasgow G3 6EQ, GB

Inhalt: 0.7 Liter (121,41 €* / 1 Liter)

84,99 €*
LotG Glenrothes 23 Jahre
Hinter Lady of the Glen verbirgt sich ein junger, engagierter Unternehmer, der in zum Teil handverlesenen Fässern seine schottischen Whiskys nachreift. Gregor Hannah steht für intensive Single Malts, die mittlerweile weit über die Grenzen Schottlands hinaus für Begeisterung in den Gläsern der Genießer sorgen. Hier in Deutschland werden die Einzelfassabfüllungen von Andy McNeill importiert - einer Koryphäe in seinem Metier, der hier vor den Türen von Feingeist zuhause ist.   Highlights: Distilled at Glenrothes Distillery on 2nd November 1998 Bottled on 7th April 2022 Matured in a Refill Barrel Limitert auf 106 Flaschen   Fakten: Farbe: Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Lady of the Glen Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Fasstyp: Refill Barrel Alter: 23 Jahre Füllmenge: 700ML Alkoholgehalt: 42,9% Vol. Farbstoff: Ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert   Inverkehrbringer: Hannah Whisky Merchants ltd, 19 Cameron Grove, Inverkeithing KY11 1AP, GB Hinter Lady of the Glen verbirgt sich ein junger, engagierter Unternehmer, der in zum Teil handverlesenen Fässern seine schottischen Whiskys nachreift. Gregor Hannah steht für intensive Single Malts, die mittlerweile weit über die Grenzen Schottlands hinaus für Begeisterung in den Gläsern der Genießer sorgen. Hier in Deutschland werden die Einzelfassabfüllungen von Andy McNeill importiert - einer Koryphäe in seinem Metier, der hier vor den Türen von Feingeist zuhause ist. Highlights: Distilled at Glenrothes Distillery on 2nd November 1998 Bottled on 7th April 2022 Matured in a Refill Barrel Limitert auf 106 Flaschen Fakten: Farbe: Gold Herkunftsland: Schottland Region: Speyside Brennerei: Glenrothes Abfüller: Lady of the Glen Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Fasstyp: Refill Barrel Alter: 23 Jahre Füllmenge: 700ML Alkoholgehalt: 42,9% Vol. Farbstoff: Ohne Farbstoff Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert Inverkehrbringer: Hannah Whisky Merchants ltd, 19 Cameron Grove, Inverkeithing KY11 1AP, GB

Inhalt: 0.7 Liter (342,84 €* / 1 Liter)

239,99 €*