Mo-Sa. 09:00 - 19:00 Uhr+49 6029 95794-0

JURA Seven Wood

51,99 €*

Inhalt: 0.7 Liter (74,27 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Vorteile

Schneller Versand mit DHL
Produkte direkt auf Lager
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Versandkostenfrei ab 50€
Cashback
Produktnummer: 124665 |
Hersteller: Jura
| Alkoholgehalt: 40 - 45 % | Region: Hebriden Isle of Jura

Beschreibung

Produktinformationen "JURA Seven Wood"
Die einzige Brennerei auf der Isle of Jura hat ihren vermuteten Ursprung im Jahre 1810, dies wird aus dem Grund angenommen, dass 1810 die ersten legalen Aktivitäten der Brennerei aufgezeichnet wurden. Die tatsächliche Entstehung der Destille liegt aber wahrscheinlich schon vor diesem Jahr. James Fergusson führte die Jura Distillery im 19. Jahrhundert mit seinen Söhnen, bis er aufgrund eines Pachtstreits 1901 die Brennerei stilllegte und sogar die Brennblasen demontierte.

Ende der 50er Jahre kam dann die Idee zur Reaktivierung der Destille. Mackinlay McPherson finanzierte dieses Vorhaben und W. Delmé Evans, welcher seine Finger bereits beim Wiederaufbau von GlenAllachie und Tullibardine im Spiel hatte, plante die Anlage. 1963 wurde die Jura Distillery wieder in Betrieb genommen. 1985 wurde die Brennerei von Invergordon Distillern aufgekauft. Invergordon selbst gibt anschließend an Whyte & Mackkay.

Da zwischen den 60er und 70er Jahren der Endkonsument eher von leichten Whiskys angetan war, wurde bei der Wiedereröffnung der Brennerei der Haus Stil auf den damaligen Trend angepasst. Von dieser Übernahme und den darauffolgenden Marketingmaßnahmen profitierte Jura durchaus. Heutzutage sind die Whiskys die am drittbesten verkauften Whiskys Großbritanniens.

Der Jura Seven Wood bildet gemeinsam mit dem 10-jährigen und dem Journey die Core Range der Brennerei. Sein Charakter ist süß, fruchtig und würzig. Geprägt von Kaffee und der Jura-typischen Rauchnote. Dieses Aromenbild verdankt der Whisky seiner Reifung. Diese erfolgte zunächst in Fist-Fill Bourbon Fässern, bevor er anschließend in 7 verschiedenen französischen Eichenfässern weiterreifte.

Tasting Notes:
Aroma: cremig, würzig, fruchtig, frisch, Zitrusnoten, Zimt, feine Pfeffernote, Schokolade, Kaffee, Rosinen
Gaumen: vollmundig, cremig, würzig, Karamell, Pfirsich, Apfel, Birne, feine Orangennote, feine Torffrauchnote
Abgang: mittellang, maritim, Schokolade, Minze, Kaffee, Eichenwürze, Torfrauch

Fakten:
Farbe: Safran
Herkunftsland: Schottland
Region: Inseln
Brennerei: Isle of Jura
Abfüller: Eigentümer-Abfüllung
Produktart: Whisky
Typ: Single Malt
Fasstyp: Bourbon und Oloroso Sherry
Füllmenge: 700ML
Alkoholgehalt: 42% Vol.
Farbstoff: mit Farbstoff
Kühlfiltrierung: nicht kühlgefiltert

Inverkehrbringer: The Isle of Jura Distillery Co., Graighouse, Isle of Jura, PA60 7XT, Scotland

Alkoholgehalt: 40 - 45 %
Alter: NAS-Whiskys
Destille: Jura
Eigenschaft: Lightly Peated
Finish: French Oak
Gefärbt: Ja
Region: Hebriden, Isle of Jura

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Das könnte Dir auch gefallen

Das könnte Dir auch gefallen

TALISKER 10 Jahre
1830 eröffneten Hugh und Kenneth MacAskill eine der heutzutage weltweit beliebtesten und bekanntesten Whisky-Destillen. Auf der Isle of Skye, im südwestlich gelegenen Fjord Loch Harport gaben die Brüder der Brennerei Talisker ihr Zuhause. Ihren Namen verdankt die Destille dem „House of Talisker“ welches der Hauptsitz des MacLeods Clans war. Diesem Clan gehörte lange Zeit die gesamte Isle of Skye. In dem Gedicht „The Scotsman’s Return From Abroad“ bezichnete Louis Stevenson, Verfasser der Schatzinsel, Talisker Whiskys als „the king of drinks“. Dies und die überzeugende Qualität des Whiskys führten dazu, dass im Jahre 1886 die Jahresproduktion auf ca. 40.000 Gallonen stieg. 1916 ging die Brennerei an die Distiller Company Ltd. über. Heutzutage gehört Talisker zu Diageo und wurde nach der Übernahme des Spirituosenkonzerns in dessen Classic Malts Selection aufgenommen. „Out of the fire came Talisker“, für diesen Slogan musste die Destille teuer bezahlen, denn Ursache hierfür war ein Feuer, welches 1960 große Teile der Brennerei zerstörte. Noch heute können im Visitor Center die alten Mauern besichtigt werden. Der Talisker 10 Jahre ist einer DER Insel Whiskys. Dank seiner jahrelangen gleichbleibenden Qualität überzeugt dieser sowohl Einsteiger wie auch alteingesessene Whisky-Profis. Tasting Notes: Aroma: Torfrauch, maritim, Malz, Salz, Meerwasser, feine Süße, leichte Zitrusnote Gaumen: intensiv, komplex, wärmender Rauch, intensive Pfeffernote, Jod, süß, getrocknete Früchte, Malz Abgang: langanhaltend, Pfeffer Highlights: Einsteigerwhisky peated Fakten: Farbe: Gold Herkunftsland: Schottland Region: Inseln Brennerei: Talisker Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Alter: 10 Jahre Füllmenge: 700ml Alkoholgehalt: 45,8% Vol. Farbstoff: mit Farbstoff Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert Inverkehrbringer: Talisker Distillery, Carbost, Isle of Skye IV47 8SR, Great Britain

Inhalt: 0.7 Liter (57,13 €* / 1 Liter)

39,99 €*
JURA Origin 10 Jahre
Die einzige Brennerei auf der Isle of Jura hat ihren vermuteten Ursprung im Jahre 1810, dies wird aus dem Grund angenommen, dass 1810 die ersten legalen Aktivitäten der Brennerei aufgezeichnet wurden. Die tatsächliche Entstehung der Destille liegt aber wahrscheinlich schon vor diesem Jahr. James Fergusson führte die Jura Distillery im 19. Jahrhundert mit seinen Söhnen, bis er aufgrund eines Pachtstreits 1901 die Brennerei stilllegte und sogar die Brennblasen demontierte. Ende der 50er Jahre kam dann die Idee zur Reaktivierung der Destille. Mackinlay McPherson finanzierte dieses Vorhaben und W. Delmé Evans, welcher seine Finger bereits beim Wiederaufbau von GlenAllachie und Tullibardine im Spiel hatte, plante die Anlage. 1963 wurde die Jura Distillery wieder in Betrieb genommen. 1985 wurde die Brennerei von Invergordon Distillern aufgekauft. Invergordon selbst gibt anschließend an Whyte & Mackkay.Da zwischen den 60er und 70er Jahren der Endkonsument eher von leichten Whiskys angetan war, wurde bei der Wiedereröffnung der Brennerei der Haus Stil auf den damaligen Trend angepasst. Von dieser Übernahme und den darauffolgenden Marketingmaßnahmen profitierte Jura durchaus. Heutzutage sind die Whiskys die am drittbesten verkauften Whiskys Großbritanniens. Der 10-jährige Jura ist ein besonders weicher, aber dennoch komplexer Whisky, welcher feine Fruch- und Nussnoten mit sich bringt. Dieses Aromenbild wird von maritimem Touch untermalt. Hinzu kommen kleine und feinste Raucharomen. Dieses Bouquet verdankt der Whisky seiner Reifung in Bourbon Fässern, sowie dem Finish in Oloroso Sherry Fässern. Er bildet gemeinsam mit dem Seven Wood und dem Journey die Core Range Juras. Tasting Notes: Aroma: komplex, Nuss, Orange, Schokolade, reife Frucht, Honig, leichte Pfeffernote, feine Rauchnote Gaumen: vollmundig, frisch, ölig, süß, Frucht, Nektarine, Ingwer, Schokolade, Kaffee, feine Rauchnote Abgang: mittellang, weich, maritim, Eichenwürze, leichter Rauch Fakten: Farbe: Safran Herkunftsland: Schottland Region: Inseln Brennerei: Isle of Jura Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktart: Whisky Typ: Single Malt Fasstyp: Bourbon und Oloroso Sherry Füllmenge: 700ML Alkoholgehalt: 40% Vol. Farbstoff: mit Farbstoff Kühlfiltrierung: nicht kühlgefiltert Inverkehrbringer: The Isle of Jura Distillery Co., Graighouse, Isle of Jura, PA60 7XT, Scotland

Inhalt: 0.7 Liter (49,99 €* / 1 Liter)

34,99 €*
JURA Journey
Die einzige Brennerei auf der Isle of Jura hat ihren vermuteten Ursprung im Jahre 1810, dies wird aus dem Grund angenommen, dass 1810 die ersten legalen Aktivitäten der Brennerei aufgezeichnet wurden. Die tatsächliche Entstehung der Destille liegt aber wahrscheinlich schon vor diesem Jahr. James Fergusson führte die Jura Distillery im 19. Jahrhundert mit seinen Söhnen, bis er aufgrund eines Pachtstreits 1901 die Brennerei stilllegte und sogar die Brennblasen demontierte. Ende der 50er Jahre kam dann die Idee zur Reaktivierung der Destille. Mackinlay McPherson finanzierte dieses Vorhaben und W. Delmé Evans, welcher seine Finger bereits beim Wiederaufbau von GlenAllachie und Tullibardine im Spiel hatte, plante die Anlage. 1963 wurde die Jura Distillery wieder in Betrieb genommen. 1985 wurde die Brennerei von Invergordon Distillern aufgekauft. Invergordon selbst gibt anschließend an Whyte & Mackkay. Da zwischen den 60er und 70er Jahren der Endkonsument eher von leichten Whiskys angetan war, wurde bei der Wiedereröffnung der Brennerei der Haus Stil auf den damaligen Trend angepasst. Von dieser Übernahme und den darauffolgenden Marketingmaßnahmen profitierte Jura durchaus. Heutzutage sind die Whiskys die am drittbesten verkauften Whiskys Großbritanniens. Der Jura Journey bildet gemeinsam mit dem 12-jährigen und dem Seven Wood die Core Range der Brennerei. Sein Charakter ist recht mild und geprägt von fruchtigen Aromen und Karamellnoten. Untermalt wird dieses Aromenbild von einem feinen Rauch. Er ist der Einsteiger Whisky in die Welt der Jura Distillery. Tasting Notes:Aroma: süß, frisch, fruchtig, Getreide, Birne, Honig, Vanille, feine ZitrusnoteGaumen: weich, cremig, süß, frisch, Vanille, Karamell, Apfel, Muskatnuss, Kakao, Eichenwürze, feiner Rauch Abgang: mittellang, Kakao, Apfel, feiner Rauch Fakten: Farbe: Safran Herkunftsland: Schottland Region: Inseln Brennerei: Isle of Jura Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktart: Whisky Typ: Single Malt Fasstyp: Bourbon und Oloroso Sherry Füllmenge: 700ML Alkoholgehalt: 40% Vol. Farbstoff: mit Farbstoff Kühlfiltrierung: nicht kühlgefiltert Inverkehrbringer: The Isle of Jura Distillery Co., Graighouse, Isle of Jura, PA60 7XT, Scotland

Inhalt: 0.7 Liter (42,84 €* / 1 Liter)

29,99 €*
TALISKER Skye
1830 eröffneten Hugh und Kenneth MacAskill eine der heutzutage weltweit beliebtesten und bekanntesten Whisky-Destillen. Auf der Isle of Skye, im südwestlich gelegenen Fjord Loch Harport gaben die Brüder der Brennerei Talisker ihr Zuhause. Ihren Namen verdankt die Destille dem „House of Talisker“ welches der Hauptsitz des MacLeods Clans war. Diesem Clan gehörte lange Zeit die gesamte Isle of Skye. In dem Gedicht „The Scotsman’s Return From Abroad“ bezichnete Louis Stevenson, Verfasser der Schatzinsel, Talisker Whiskys als „the king of drinks“. Dies und die überzeugende Qualität des Whiskys führten dazu, dass im Jahre 1886 die Jahresproduktion auf ca. 40.000 Gallonen stieg. 1916 ging die Brennerei an die Distiller Company Ltd. über. Heutzutage gehört Talisker zu Diageo und wurde nach der Übernahme des Spirituosenkonzerns in dessen Classic Malts Selection aufgenommen. „Out of the fire came Talisker“, für diesen Slogan musste die Destille teuer bezahlen, denn Ursache hierfür war ein Feuer, welches 1960 große Teile der Brennerei zerstörte. Noch heute können im Visitor Center die alten Mauern besichtigt werden. Der Talisker Skye verdankt seinen Namen, der Insel Skye, auf welcher er seine Geburtsstunde hat. Er gilt auch als der Einstiegs-Whisky in die Welt der Brennerei. Dank seines milden aber dennoch typischen Talisker-Charakters ist er der perfekte Wegbereiter. Sein Charakter ist von feinen Zitrusnoten, Rauch und dem klassischen maritimen-Touch geprägt, mit 25 ppm hat er einen deutlichen und schönen Rauch. Tasting Notes: Aroma: maritim, feine Rauchnote, Zitrusnote, Orange, Mango Gaumen: süß, frisch, Zitrusnote, Ingwer, Rauch Abgang: mittellang, warm, Pfeffernote, süßer Rauch Fakten: Farbe: Bernstein Herkunftsland: Schottland Region: Inseln Brennerei: Talisker Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700ml Alkoholgehalt: 45,8% Vol. Farbstoff: mit Farbstoff Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert Inverkehrbringer: Talisker Distillery, Carbost, Isle of Skye IV47 8SR, Great Britain

Inhalt: 0.7 Liter (54,27 €* / 1 Liter)

37,99 €*
TALISKER Storm
1830 eröffneten Hugh und Kenneth MacAskill eine der heutzutage weltweit beliebtesten und bekanntesten Whisky-Destillen. Auf der Isle of Skye, im südwestlich gelegenen Fjord Loch Harport gaben die Brüder der Brennerei Talisker ihr Zuhause. Ihren Namen verdankt die Destille dem „House of Talisker“ welches der Hauptsitz des MacLeods Clans war. Diesem Clan gehörte lange Zeit die gesamte Isle of Skye. In dem Gedicht „The Scotsman’s Return From Abroad“ bezichnete Louis Stevenson, Verfasser der Schatzinsel, Talisker Whiskys als „the king of drinks“. Dies und die überzeugende Qualität des Whiskys führten dazu, dass im Jahre 1886 die Jahresproduktion auf ca. 40.000 Gallonen stieg. 1916 ging die Brennerei an die Distiller Company Ltd. über. Heutzutage gehört Talisker zu Diageo und wurde nach der Übernahme des Spirituosenkonzerns in dessen Classic Malts Selection aufgenommen. „Out of the fire came Talisker“, für diesen Slogan musste die Destille teuer bezahlen, denn Ursache hierfür war ein Feuer, welches 1960 große Teile der Brennerei zerstörte. Noch heute können im Visitor Center die alten Mauern besichtigt werden. Der Talisker Storm gilt als der rauchigste Whisky der Insel Skye. Er bringt die für die Brennerei typische Komplexität mit. Sein Charakter ist von Pfeffer, süßer Würze, Rauch und einer maritimen Note geprägt. Diese hat er unter anderem seiner Reifung in amerikanischen Eichenfässern zu verdanken. Tasting Notes: Aroma: würzig, fruchtig, Orangennoten, Vanille, feine Eichenwürze, maritim, Torfrauch Gaumen: vollmundig, würzig, maritim, süß, Orangennoten, leichte Eichenwürze, Schokolade, leichte Pfeffernote, Torfrauch Fakten: Farbe: dunkles Gold Herkunftsland: Schottland Region: Inseln Brennerei: Talisker Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Füllmenge: 700ml Alkoholgehalt: 45,8% Vol. Farbstoff: mit Farbstoff Kühlfiltrierung: Nicht kühlgefiltert Inverkehrbringer: Talisker Distillery, Carbost, Isle of Skye IV47 8SR, Great Britain

Inhalt: 0.7 Liter (57,13 €* / 1 Liter)

39,99 €*
Highland Park Rare Old 12 Jahre
Eine der nördlichsten Whiskydistillen schottlands, die Highland Park Distillery findet man auf der, nordisch angehauchten Instel Orkney, nähe Kirkwall, der Hauptstadt der Insel. Zu Winkinger Zeiten wurde die Insel von den Nordmännern besiedelt und bis heute sind Spuren dieser, auf Orkney zu finden. Wie zum Beipsiel im Hause Highland Park. Viele der Whiskys präsentieren sich im Wikinger-Stil und sind nordischen Figuren und Legenden gewidmet.Die Brennerei verfügt, als eine weniger schottischer Destillen, noch über eigene Mälzböden. Der Torf für den Brennvorgang wird aus dem Hobister Moor gewonnen. Orkney-Torf bringt einmalige Aromaeigenschaften mit, welche an Heidekraut erinnern. Die Highland Park Whiskys zählen zu den besten Allroundern unter den Malt Whiskys, welche meist eine leichte Rauchnote und schöne Kräutereinflüsse mitbringen. Highlights: Abfüllung aus den 1980er Dumpy Flasche direkt bedruckt Peated Fakten: Farbe: Bernstein Herkunftsland: Schottland Region: Highlands Brennerei: Highland Park Abfüller: Eigentümer-Abfüllung Produktkategorie: Whisky Typ: Single Malt Whisky Füllmenge: 0,75l Alkoholgehalt: 43% Vol. Farbstoff: keine Angabe Inverkehrbringer: Highland Park, Holm Road, Kirkwall, Orkney KW15 1SU, Schottland

Inhalt: 0.75 Liter (866,65 €* / 1 Liter)

649,99 €*