Mo-Sa. 09:00 - 19:00 Uhr+49 6029 95794-0
Besonders schnell gereift

Tropische Aromen

Taiwan in seiner jungen Generation hat den Single Malt für sich entdeckt und ist heute der sechstgrößte Scotch-Whisky Konsument weltweit. Trotzdem konnte sich bislang nur eine taiwanische Brennerei vollends auf dem Markt etablieren, da die Alkoholproduktion in Taiwan erst im Jahre 2002 zu teilen erlaubt wurde. Somit entstand die ehemalige Yuan Shan – heute Kavalan Distillery und gewann immer mehr internationales Ansehen. Daneben besteht eine zweite staatliche Brennerei, die Nantou Distillery. Diese ist jedoch außerhalb von Taiwan nur selten bekannt.

Taiwanesische Whiskys heben sich besonders durch die Vielzahl der verwendeten tropischen Früchte wie Banane, Mango, Ananas und Kokos von der Konkurrenz ab. Hinzu kommen meist süße Aromen von Honig, Vanille und Karamell sowie verschiedenste Varianten von Gewürzen, Mandel – und Schokoladenaromen sowie Zitrusaromen. Somit entsteht eine sehr höhe Komplexität mit individuellen Geschmacksnuancen. In Sachen Torfrauch halten sich die Taiwaneser bislang noch zurück.

Speziell an der Herstellung des taiwanischen Whiskys ist der extrem hohe Angles Share Anteil (verdunsten des Whiskys im Fass) aufgrund der klimatischen Bedingungen. Dieser liegt in Taiwan bei 6-15%, in Schottland hingegen nur bei 2%.