Mo-Sa. 09:00 - 19:00 Uhr+49 6029 95794-0
Especia suave! Zigarren aus Mexiko

Früher herb und trocken heute mild und würzig


Wer an Mexiko denkt hat im ersten Moment ein Bild von einer Tequila-trinkenden und Sombrero-tragenden Mariachi-Band vor Augen oder vielleicht die negativen Seiten des weitverbreiteten Drogenhandels. Der erste Gedanke geht hier nicht in Richtung Zigarren. Jedoch haben Zigarren und Tabak eine über 2.000-Jahre alte Tradition in Mexiko. Bereits die mexikanischen Ureinwohner, die Mayas, züchteten Tabakpflanzen, um deren Blätter zu trocknen und zu rauchen. Laut Überlieferungen waren für die Mayas die Wolken am Himmel der Tabakrauch der Götter und Sternschnuppen die abfallende Glut der göttlichen Tabakwaren. Auch einige der Jaguar-Gottheiten wurden beim Genuss einer Zigarre abgebildet. 

Im 16. Jahrhundert kam der Eroberer Hernán Cortés nach Mexiko und nahm das Land ein. Hierbei stieß Cortés auf die heimischen Tabakwaren und Zigarren und brachte diese nach Spanien. Zu dieser Zeit war der Charakter mexikanischen Tabaks eher trocken und mit einem herben Beigeschmack behaftet, weshalb die mexikanischen Zigarren sich in Europa nur einer recht geringen Beliebtheit erfreuten. 

Typisch für mexikanische Zigarren ist, dass der Großteil von ihnen Puros sind, also Zigarren, welche vollständig aus mexikanischem Tabak hergestellt werden. Dies ist auf ein Gesetz zurückzuführen, welches 1996 verabschiedet wurde. Laut diesem Gesetz mussten mexikanische Zigarren ausschließlich aus mexikanischem Tabak bestehen. Somit war Mexiko neben Kuba lange Zeit, das einzige Land, welches Puros herstellte. 

Eines der wohl besten Anbaugebiete weltweit und vor allem Mexikos ist das San Andrés Tal. Tabake aus diesem Tal haben eine hervorragende Qualität und freuen sich in der weltweiten Weiterverarbeitung größter Beliebtheit. Die Qualität des Tabaks ist auf das mild Klima im Tal, sowie den regelmäßigen Regenfall und eine bestmögliche Luftfeuchtigkeit zurückzuführen. Mexikanische Zigarren sind besonders bekannt für ihren mild-würzigen Geschmack, welcher feine Erdnoten mit sich bringt. Ebenso sind sie für ihren angenehmen Zug und ihren gleichmäßigen Abbrand bekannt. Der Smoke mexikanischer Zigarren bringt eine große und ausgewogene Aromenvielfalt mit sich.