Avo Syncro Nicaragua Toro

11,40

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Produkt enthält: 1 Zigarre

11,40 / Zigarre

Der Gründer und Namensgeber der AVO Zigarren ist Avo Uvezian, einem 1926 im libanesischen Beirut geborenen Sohn zweier Musiker. Seine Mutter war Sängerin, sein Vater Komponist und so lag...
Lieferdatum Versand am Freitag, 24. Mai.

Dieser Artikel ist ausverkauft.

Aber keine Sorge. Wir informieren Dich per Email, sobald dieser Artikel auf Lager ist.

Nicht vorrätig

Wir belohnen deinen Einkauf bei uns

Fg Glas 2cl u. 4cl

Ab 109,00 €

The Refiners Whisky Liqueur

Ab 399,00 €

Dir fehlen noch 79,00 für den kostenlosen Versand.
Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du 22 Bonuspunkte

Der Gründer und Namensgeber der AVO Zigarren ist Avo Uvezian, einem 1926 im libanesischen Beirut geborenen Sohn zweier Musiker. Seine Mutter war Sängerin, sein Vater Komponist und so lag es nicht fern, dass auch Avo seinen Weg in Richtung der Musik einschlug. Er war als Jazz-Pianist Mitglied der Band „The Lebanon Boys". Durch seine Auftritte in verschiedenen Hotels wurde der letzte persische Schah, Mohammad Reza Pahlavi auf Avo aufmerksam und machte diesen zu seinem Hof-Pianisten.

Der Schah ermöglichte es Avo 1947 in die USA zu reisen, um hier klassische Musik zu studieren. Hier lernte er auch seine Frau kennen, bevor er 1951 in den Krieg einberufen wurde. Doch auch hier kam ihm die Musik in seinem Blut zugute, denn Avo spielte gegen Bezahlung mit einer Band in den Offizierklubs, bevor er ein Jahr später ehrenhaft entlassen wurde. Nach dem Ende des Krieges kehrte er zu seiner Frau zurück, wo er begann mit seinem Schwiegervater Schmuck zu entwerfen. Es dauerte nicht lange, dann verschlug es Avo nach Puerto Rico, wo er als Pianist arbeitete, bevor er sich dazu entschloss, seine eigene Piano-Bar zu eröffnen.

In dieser Bar verschenkte Avo stets Zigarren, bis seine fünfjährige Tochter ihm riet diese doch lieber zu verkaufen. Avo nahm den Rat seiner Tochter an und begab sich auf die Suche nach einem geeigneten Geschäftspartner. Diesen fand er in der Dominikanischen Republik in Hendrik Kelner, welcher so überzeugt von Avos Vorhaben war, dass er 25% mehr investierte, als Avo gefordert hatte. Die Zigarren-Marke war die Sahnehaube auf einem erstaunlichen Leben, bevor Avo Uvezian am 24. März 2017 verstarb.

Die AVO Syncro Nicaragua Toro ist ein Blend aus einem ecuadorianischen Connecticut Seed Deckblatt, einem dominikanischen Umblatt und einer nicaraguanischen und peruanischen Einlage. Der Rauch der Zigarre ist sehr cremig und bringt die Aromenvielfalt der Zigarre perfekt an den Gaumen. Der Charakter der AVO Syncro ist von Erd- und Kaffeenoten, sowie einer feinen Süße geprägt. Unterschwellig begeben sich hier noch feurige Pfeffernoten zum Geschmacksbouquet hinzu. Sowohl der Abbrand, die Aschebildung und der Zugwiederstand der Zigarre sind beispielhaft.

Der perfekte Begleiter für diese Zigarre ist ein kräftiger Whisky oder ein würziges Bier.

Die Rauchdauer beträgt ca. 90 Minuten.

Fakten:
Herkunftsland: Nicaragua
Hersteller: Tabadom (Davidoff)
Produktkategorie: Zigarre
Format: Toro
Herstellungsart: handgefertigter Longfiller
Einlage: Nicaragua, Peru
Umblatt: Dominikanische Republik
Deckblatt: Ecuador
Stärke: mittelkräftig
Länge: 152,4mm
Durchmesser: 21,4mm
Ringmaß: 54
Aromatisiert: nein
Boxpressed: ja

Inverkehrbringer: Davidoff of Geneva Germany GmbH, Wendenstr. 377, 20537 Hamburg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Avo Syncro Nicaragua Toro“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Details

Gewicht 0,2 kg
Einlage Art

Longfiller

Rauchdauer

80 – 90 min, über 90 min

Aromatisiert
Land

Nicaragua

Format

Toro

Hersteller

AVO

Stärke

mittelkräftig

ÄHNLICHE PRODUKTE